Fischbrötchen

Seit meinem letzten Eintrag sind bereits einige Tage vergangen. Mit ein Grund dafür ist, dass David und ich die letzen paar Tage rund um Hamburg verbracht haben. Wir durften an der Hochzeit von lieben Freunden mitfeiern und fotografieren. Die Hochzeit war einfach wunderschön. Die darauffolgenden zwei Tage verbrachten wir in Hamburg und an der Nordsee. Ja und was würde sich besser anbieten, als ein Rezept für Fischbrötchen, wenn man von der Nordsee spricht. Ich muss zwar gestehen, dass der Begriff Rezept bei diesem Eintrag vielleicht etwas übertrieben ist, aber umso mehr freue ich mich, ein paar Bilder mit euch zu teilen. Die Brötchen habe ich in in einer örtlichen Bäckerei gekauft. Den gekauften Frischkäse habe ich mit etwas Zwiebeln, Kräuter und Salz aufgepeppt und abschliessend die Brötchen mit Lachs oder Rollmops belegt. Dazu haben wir Alvesloher Johannisbeernektar getrunken. Die Schwester des Bräutigams und deren Mann haben einen Obsthof und eine Süssmostkelterei in Alveslohe und verkaufen direkt ab Hof ihre Säfte. IMG_0768-PS

IMG_0732-PS

IMG_0727-PS

2014050308-kuisine1

IMG_0724-PS

IMG_0721-PS

IMG_0714-PS

IMG_0686-PS

2014050310-kuisine3

IMG_0811-PS

IMG_0802-PS

IMG_0780-PS

IMG_0777-PS

IMG_0816-PS

 

Fischbrötchen Rezept

Zutaten

verschiedene Brötchen
Frischkäse
rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
frische Kräuter, klein geschnitten
Fleur du Sel
Fisch
 

Zubereitung Frischkäse mit Zwiebeln, Kräuter und Salz mischen. Die Brötchen mit Frischkäse bestreichen und mit Fisch belegen.

Anrichten und geniessen!

Bis bald, eure Kuisine

2014050309-kuisine2