Granatapfel Chia Pudding

Neu-Kreation

Wenn ich koche, dann hat das immer auch mit Spontanität zu tun. Gerne wandle ich bestehend Rezepte ab und/oder erweitere sie mit Zutaten, die mir besonders gut schmecken oder die ich noch im Haus habe. So geschah es nun auch mit einem Rezept, dass ich selber vor ein paar Monaten kreiert habe: Granatapfel Chia Pudding. Da mir von Actimel eine Kiste voll mit den neuen Granatapfel Actimel zugesendet wurde, habe ich mit Actimel mein bestehendes Rezept neu-um-kreiert und es entstand ein wunderbarer Granatapfel Chia Pudding, der sich in kurzer Zeit herstellen lässt und einen guten und leckeren Start in den Tag garantiert. Die kleinen Actimel Fläschchen, die ich nicht für Chia Pudding verwendet habe, sind im Nu verschwunden – sie waren wohl zu gut :-).

Granatapfel Chia Pudding  (2 Portionen)

Zutaten:

  • 2 Stück Actimel Granatapfel (oder 200 ml Milch Mandel-, Soja- oder Reismilch)
  • 1oo ml Milch, Mandel-, Soja- oder Reismilch
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 Handvoll Nüsse, gehackt
  • 1 Handvoll Granatapfelkerne

Zubereitung:

  1. Actimel, Milch und Chia Samen vermischen.
  2. Milch in zwei Gläser (mit Deckel) verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Chia Pudding mit Nüssen und Granatapfelkernen garnieren.
  4. Sofort geniessen oder bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Bis bald, eure Kuisine!

www.kuisine.ch

  • Ilona said:

    Liebe Kathrin, deine Bilder sind einfach immer wunderschön! Mir schmecken aber die Chia-Samen nicht so.Ich finde die ziemlich fad und muss viel Früchte oder Zucker beigeben. Ich kann mir dein Rezept mit Actimel deshalb gut vorstellen.

    • Liebe Ilona

      Vielen lieben Dank!! Ich verfolge unglaublich gerne euren neuen Blog!!
      Es ist wirklich so, dass man bei diesem Rezept keinen zusätzlichen Zucker verwenden muss!

      Herzlich, Kathrin