Griechischer Joghurt mit Passionsfrucht und Mango

Jeden Tag etwas zu feiern…

Weihnachten steht vor der Tür und auch dieses Jahr habe ich bereits an einem Weihnachtsmenu getüftelt. Dieses Jahr beginnen ich einmal mit dem Menu „von hinten“ und ich stelle euch meine Idee für ein leckeres Dessert vor – Griechischer Joghurt mit Passionsfrucht und Mango und mit RimussSecco. Vor ein paar Wochen wurde ich von Rimuss angefragt, ob ich für Botschafterin für Rimuss werden will. Da ich bereits seit meiner Kindheit positive Gefühle und Erlebnisse mit Rimuss verbinde, sagte ich zu. Ein paar Tage später standen zwei grosse Kartonpackungen vor unserer Haustüre, gefüllt mit RimussSecco Flaschen. Sofort war eine Flasche geöffnet und David und ich haben auf den Tag angestossen – was für ein Tag es war, kann ich im Nachhinein nicht mehr sagen, aber ich bin sowieso der Meinung, dass man eigentlich jeden Tag etwas feiern kann!! Dieser „neue“ Rimuss hat uns auf Anhin geschmeckt und seither haben wir fleissig unser Umfeld mit Flaschen beschenkt und auf etwas angestossen. Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und vielleicht habt ihr ja bereits heute einen Grund zu feiern? Ganz bestimmt :-)!

unbenannt-249 unbenannt-252 unbenannt-258  unbenannt-107 unbenannt-180 unbenannt-225 unbenannt-140 unbenannt-145 unbenannt-222 unbenannt-83 unbenannt-40 unbenannt-45 unbenannt-77 unbenannt-134 unbenannt-228

Griechischer Joghurt mit Passionsfrucht und Mango (4 Personen)

Zutaten

  • 400g Griechischer Joghurt, nature
  • 1dl Rahm, geschlagen
  • 1 Vanillestängel, ausgekratz
  • 6 EL Zucker
  • 1 Mango, reif, in kleinen Stücken
  • 4 Passionsfrüchte, ausgekratzt

Zubereitung

  1. Joghurt, Rahm, Vanille und Zucker gut verrühren. Mischung in vier Gläser verteilen.
  2. Mango und Passionsfrüchte mischen und über die Joghurtmasse geben.
  3. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:
Mit selbstgemachten Weihnachtsgüetzi servieren.

Herzlich, eure Kuisine

unbenannt-153

Dieser Post entstand in Kooperation mit Rimuss. Wie immer schreibe ich über meine persönliche Meinung. 

  • Das sieht einfach grossartig aus liebe Kathrin! Und wie immer traumhaft schön fotografiert. Danke für diese tolle Rezeptidee!
    Ganz liebe Grüässli,
    Valeria