Kochen für Jungs – Hamburger mit Country Cuts

Hamburger-35

Herrlicher Duft von frisch gebackenen Hamburgerbrötchen liegt in der Luft! Das Zwitschern der Vögel von den Magnolienbäumen des Nachbarn und das Zischen der kühlen Bierfalschen klingt in meinen Ohren. Gemütliches Beisammensein, coole Sprüche und der noch ganz warme selbstgemachte Hamburger lässt diesen Abend zu einem der vielen Highlights im Sommer werden. Dieser Hamburger macht Eindruck. Eindruck deswegen, weil wir Jungs – ganz ohne fremde Hilfe – etwas grandioses gezaubert haben. Der Vollkornteig ist nicht nur gesund, nachhaltig und lecker, sondern auch ein wahres Erlebnis.

Die Vorbereitung dauert satte 2-3 Stunden, wobei man aber immer wieder viel Zeit für anderes hat. BBQ-Party-Einladungskärtchen schreiben, Tomaten waschen, Gemüse schneiden oder auch schon mit der Zubereitung des Hamburgerfleischs beginnen… Die Rezepte für Hamburger mit Country Cuts findet ihr unten.

Hamburger-4

Hamburger-5

Hamburger-6

Hamburger-7

Hamburger-8

Hamburger-9

Hamburger-10

Hamburger-11

Hamburger-12

Hamburger-13

Hamburger-14

Hamburger-15

Hamburger-16

Hamburger-17

Hamburger-18

Hamburger-19

Hamburger-20

Hamburger-21

Hamburger-1

Hamburger-2

Hamburger-22

Hamburger-23

Hamburger-24

Hamburger-25

Hamburger-26

Hamburger-27

Hamburger-28

Hamburger-29

Hamburger-30

Hamburger-31

Hamburger-32

Hamburger-33

Hamburger-34

Hamburger-35

Hamburger-36

Hamburger-37

HAMBURGERBRÖTCHEN (10-12 STÜCK)

Zutaten:

  • 1kg Vollkornmehl
  • 5 dl lauwarmes Wasser
  • 1 Hefewürfel
  • 0.5 dl Milch (wenn keine vorhanden, einfach beim Nachbarn fragen)
  • 1 EL Salz
  • 10 g Butter
  • 2 EL Honig
  • Sesamkerne

Zubereitung:

  1. Butter sachte in einer Pfanne schmelzen und 2 EL Honig hinzufügen.
  2. 1 Hefewürfel in 5 dl lauwarmes Wasser und 0.5 dl Milch (nicht zu heiss, aber auch nicht zu kalt) auflösen.
  3. Vollkornmehl in einer grossen Schüssel mit 1 EL Salz mischen.
  4. Alle Zutaten zusammenfügen und kneten, kneten, kneten (einfacher geht es mit einer Küchenmaschine). Der Teig wird fest und kann gut zu einer grossen Kugel geformt werden.
  5. Den gekneteten Teig in die grosse Schüssel zurückgeben und mit einem feuchten Küchentuch zudecken.
  6. Den Teig 1h lang ruhen und aufgehen lassen.
  7. Den Teig in ca. 10-12 gleich grosse Stücke schneiden und Brötchen formen.
  8. Wieder die Brötchen 1h lang ruhen und aufgehen lassen.
  9. Mit einem Pinsel Milch auf die Brötchen auftragen und mit Sesamkernen bestreuen.
  10. 15-20 min im Backofen bei 180Grad backen.
  11. Auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

 

HAMBURGERFLEISCH

Zutaten:

  • 750g Hackfleisch (Rind)
  • 1 Zucchini, geraffelt
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 3 Eier
  • 6 – 8 EL Mehl
  • 3 EL Salz
  • Öl, zum Braten

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden. Masse in 10-12 Portionen teilen und zu Hamburger formen. Öl in einer grossen Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze auf mittlere Hitze reduzieren. Hamburger beidseitig bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.

 

DAS REZEPT ZU DEN COUNTRY POTATOES FINDET IHR HIER

 

KRÄUTERQUARK-SAUCE

Zutaten:

  • 250g Quark
  • frische Kräuter, geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Quark mit frischen Kräuter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

BBQ-SAUCE

Rezept folgt bald…

 

WEITERE ZUTATEN

Zutaten:

  • Käse
  • Tomate
  • Essiggurken
  • Ruccola
  • etc.

Zubereitung:

Zutaten in „Hamburgergerechte-Stücke“ schneiden etc. und nach belieben in den eigenen Hamburger geben.

 

 

Et voilà! Geniessen.

 

Bis bald, euer David!

 

 

  • Herrlich. Beim Runterscrollen Deiner tollen Fotostrecke wächst der Hunger. Ich bin sicher, diese Hämmis werden meinen Jungs beim nächste Barbecue schmecken und pinne das Rezept mal sofort.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Liebe Claudine, vielen Dank für deine Komplimente! Ich bin mir sicher, dass deine jungen Schlemmer dieses Essen genauso wie ich lieben werden!