Kartoffelpfanne mit Kapernäpfel

Vor ein ein paar Jahren habe ich bei einer Freundin ein Rezept mit Kartoffeln, Kapernäpfel und getrockneten Tomaten in Öl kennen gelernt. Das Rezept habe ich schon lange nicht mehr, aber über die Jahre hinweg ist dieses Rezept immer wieder in meinem Kopf aufgetaucht und nach und nach ist meine eigene Variante davon entstanden. Ich nenne meine Variante Kartoffelpfanne mit Kapernäpfel. Vielleicht sollte das Rezept aber besser folgendermassen heissen: lauwarme Kartoffelpfanne mit… oder noch besser Kartoffelsalat mit… Aber lassen wir das und bleiben dieses Mal bei Kartoffelpfanne mit Kapernäpfel.

Das Rezept eignet sich ausgezeichnet für ein Abendessen an einem warmen Sommerabend oder als Salat zum Mitnehmen oder als Beilage beim Grillieren (Grillen). Das Rezept findet ihr (fast) ganz unten.

Wer jetzt bei Kapernäpfel das Gesicht verzieht, weil er oder sie an Kapern denkt und keine Kapern mag, dem oder der sei gesagt, dass Kapernäpfel und Kapern sich im Geschmack sehr ähnlich sind 😉 ABER: Meiner Meinung nach sind Kapernäpfel etwas dezenter im Geschmack. Wer sie also noch nicht kennt, sollte sie unbedingt ausprobieren und sich selber eine Meinung bilden. Der Unterschied zwischen Kapern und Kapernäpfel liegt darin, dass Kapern die eingelegten Blütenknospen des Kapernstrauches sind, während die Kapernäpfel dessen unreife Früchte sind. Darum werden Kapernäpfel auch Kapernbeeren genannt.

Kartoffelpfanne-9

Kartoffelpfanne-10

Kartoffelpfanne-22

Kartoffelpfanne-11

Kartoffelpfanne-44

Kartoffelpfanne-30

Kartoffelpfanne-28

Kartoffelpfanne-31

Kartoffelpfanne-33

Kartoffelpfanne-41

Kartoffelpfanne-37

Kartoffelpfanne-39

Kartoffelpfanne-38

Kartoffelpfanne-23

 Kartoffelpfanne mit Kapernäpfel (2 Personen)

Zutaten:

500g neue Kartoffel, gewaschen, in Stücke geschnitten
1EL Öl, von den eingelegten Tomaten
50g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft, in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, geviertelt, in dünne Scheiben geschnitten
80g Kapernäpfel, abgetropft, Stiele entfernt
100g Cherrytomaten, gewaschen, geviertelt
eine Handvoll frische Kräuter, grob geschnitten
 
1TL Senf
3 EL Aceto balsamico bianco
3EL Öl, von den eingelegten Tomaten
1 TL Honig (für eine vegane Version weglassen)
Salz und Pfeffer
 

Zubereitung

Öl in einer Bratpfanne erwärmen. Kartoffeln beigeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden zugedeckt für ca. 15 Minuten dämpfen. In Öl eingelegte Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln beigeben und nochmals ca. 15 Minuten ohne Deckel anbraten. Alles in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

Die Kapernäpfel, Cherrytomaten und Kräuter beigeben. Senf, Aceto Balsamico, Öl, Honig, Salz und Pfeffer zu einer Sauce verrühren. Über die Kartoffelmischung geben, alles vermischen und lauwarm oder auch kalt anrichten und geniessen.

 

Bis bald, eure Kuisine

 

Kartoffelpfanne-36

Kartoffelpfanne-46