Kürbissuppe mit Pizzasticks

Theodor Storm schreibt in seinem Oktoberlied:

Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
Schenk ein den Wein, den holden!
Wir wollen uns den grauen Tag
Vergolden, ja vergolden!

 

Der heutige Tag hat tiefgrau gestartet. Als ich aus dem Haus ging, war es noch dunkel und die Luft vom Regen feucht. Ein kalter Wind wehte mir um die Ohren.

Aber ab dem Mittag zeigte sich der Herbst plötzlich wieder von seiner schönsten Seite. So sind David und ich am späten Nachmittag losgezogen und genossen im Abendrot ein Picknick. Ich mag solche vergoldete Herbsttage / Herbstabende unglaublich gerne. Da wir auf rund 1000 M. ü. M. wohnen, haben wir  das grosse Glück, meistens vom Herbstnebel verschont zu bleiben. Vor ein paar Tagen hat sich aber der Nebel für ein paar Stunden bis zu uns hoch gezogen und unser Zuhause in eine graue Decke eingehüllt. Um mir diesen tristen Tag zu vergolden, habe ich Kürbissuppe gekocht. Kürbisse malen mir im Herbst auch die grauen Tage bunt. Zu der Kürbissuppe habe ich Pizzasticks gemacht. Gerne teile ich das Rezept unten mit euch.

Kürbissuppe 1

Kürbissuppe 10

Kürbissuppe 4

Kürbissuppe 9

Kürbissuppe 18

Kürbissuppe 3

Kürbissuppe 14

Kürbissuppe 5

Kürbissuppe 8

Kürbissuppe 19

Kürbissuppe 15

Kürbissuppe 17

Kürbissuppe 6

Kürbissuppe 20

Kürbissuppe 13

Kürbissuppe 11

Kürbissuppe 2

Kürbissuppe 21

Kürbissuppe 7

Kürbissuppe mit Pizzasticks Rezept (4-6Personen)

Zutaten

1El Olivenöl
2 Zwiebeln, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 Karotten, geschält, gewürfelt
1kg Kürbis, geschält, gewürfelt
1,5l Bouillon
4-6EL Crème frâiche
 
½ Pizzateig (Rezept hier)
80g getrocknete Tomaten, in Olivenöl eingelegt, abgetropft, in dünnen Scheiben
80g Speckwürfeli (bei der vegetarischen Variante weglassen)
 
Salz und Pfeffer
 
Frische Kräuter, Sprossen etc. zum garnieren
 

Zubereitung

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Karotten und Kürbis beigeben und kurz andünsten. Mit Bouillon ablöschen. Suppe zugedeckt 20-25 Minuten köcheln.

Pizzateig auswallen. Speckwürfel und Tomaten gleichmässig verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig in Streifen schneiden, mit beiden Händen zwirbeln (siehe Fotos) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. In der Mitte des Ofens (200°C/220°C) 10-15 Minuten backen. Auf einem Gitter etwas auskühlen lassen.

Suppe pürieren, mit Pfeffer und Salz abschmecken. In  Suppentellern mit frischen Kräutern, Sprossen etc. anrichten. Einen Esslöffel Crème frâiche auf die Suppe geben.

Mit den Pizzasticks servieren und geniessen!

Bis bald, eure Kuisine

 

Foto: toldofoto

Kürbissuppe 16