Ricotta Pancakes

 

English: you find the recipe also in English at the end of this page.

5 Gründe wieso ich Pancakes liebe

Vor etlichen Jahren habe ich Pancakes in Australien kennen gelernt und mochte diese fluffigen Pfannkuchen ab dem ersten Bissen. Damals ass ich vor allem Pancakes aus Fertigmischungen. Heute mache ich meine Pancakes immer frisch und verwende die unterschiedlichsten Zutaten: Eier, Milch, Mehl, Haferflocken, Quark, Ricotta, Bananen etc. Meistens nehme ich Zutaten, die ich noch im Haus habe und kreiere  eine spontane Pancakemischung. Aber bevor ich weiter aushole, stelle ich euch hier meine 5 Gründe vor, wieso ich Pancakes liebe:

  1. Sie schmecken weich, fluffig, luftig, sind warm und frisch… einfach herrlich.

  2. Man kann sie sowohl süss als auch pikant geniessen.

  3. Es gibt unendlich viele Topping-Variationen: mit Speck, Schokolade, Blaubeeren, Zimt, Kräuter, Apfel, Honig, Crème, Käse… Pancakes werden nie langweilig!

  4. Sie sind innerhalb weniger Minuten gebraten und genussbereit.

  5. Sie geben einem ein wärmendes sättigendes Gefühl nach einem langen Arbeitstag und verwandeln jedes Frühstück in eine Göttermahlzeit.

Unten habe ich euch mein Rezept für Ricotta Pancakes aufgeschrieben. Ich hoffe, dass ich euch für meine Pancakeliebe erwärmen kann :-).

www.kuisine.ch  www.kuisine.ch www.kuisine.ch www.kuisine.ch  www.kuisine.chwww.kuisine.ch

Ricotta Pancakes (4 Portionen)

Zutaten

  • 4 Eier
  • 4 TL Buttermilch (oder andere Milch)
  • 250g Ricotta
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale, Saft
  • 90g Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten mit einem Mixer zu einem geschmeidigen Teig vermischen. In einer Pfanne wenig Butter erhitzen. Pancaketeig portionsweise (2-3 EL) hineingeben und rund formen. Bei mittlerer Temperatur so lange braten, bis die Oberseite von Bläschen übersät ist, erst dann wenden und fertig braten.

 

Noch warm mit verschiedenen Belägen (frische Beeren, Ahornsirup, Quark…) geniessen.

www.kuisine.ch

Ricotta Pancakes (4 serves)

Ingredients

  • 4 eggs
  • 4 tbsp butter milk (or any other milk)
  • 1 cup (250g) ricotta cheese
  • 1 lemon, zest and fresh juice
  • 1 cup (90g) rolled oats
  • 2 tsp baking powder
  • ½ tsp vanilla powder
  • 1 pinch of salt

Directions

Combine all ingredients in a blender an mix until batter is smooth. Heat some butter in a lage skillet. For each pancake, spoon 2 to 3 tablespoon of batter onto skillet and spread batter into a round. Cook over medium heat until surface of pancakes have bubbles. Flip and cook until browned on the underside.

Serve warm, with desired toppings.

  • Bei Deinen Bildern habe ich immer Lust, mich sofort mit an den Tisch zu setzen.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    • Liebe Claudine
      Was für ein Kompliment - herzlichen Dank! Für mich ist es das Schönste, wenn LeserInnen meine Gerichte am liebsten gleich essen würden und ich sie mit meinen Bildern inspirieren kann!
      Herzlich, Kuisine

  • Yummie! Das sieht ja oberlecker aus! Ich kann sie förmlich riechen.
    Deine Bilder sind wie immer mega super gut. Ich frage mich bei deinen Posts immer, wer dann all die Köstlichkeiten verputzen darf. Also wenn du mal zu viel hast, bin ich gerne Abnehmerin. :-)
    Herzlichst
    Gabriela

    • Liebe Gabriela
      Ja, was soll ich dir antworten...?! Meistens ist es tatsächlich so, dass David und ich die Köstlichkeiten verputzen und da wir beide sehr gerne essen, bleibt meistens nichts übrig :-) :-) Trotzdem bringe ich dir gerne einmal etwas vorbei!
      Lieber Gruss,
      Kuisine

  • Jasmin said:

    Absolut geniale Bilder! Kompliment!

  • Pingback : 10 Pancake Recipes | Lördagsbarn