Schokoladen Brötchen

Schokoladenverwendung nach Ostern

Ich hoffe, dass ihr über die Ostertage viel Zeit mit euren Liebsten verbringen durftet. Ich habe die etwas ruhigeren Tage in vollen Zügen genossen. Nach Ostern ist mein Schokoladenvorrat jeweils gut gefüllt und gerne verwende ich die Schokolade für verschiedene Rezepte. Beispielsweise könnt ihr aus (Osterhasen-) Schokolade wunderbare Brötchen machen. Vor ein paar Wochen durfte ich eine Projektwoche in der Schule begleiten und wir haben für einen Brunch frische Schokoladen Brötchen gemacht. Diese Brötchen schmecken unglaublich köstlich und gerne teile ich das Rezept mit euch (unten).

Ich wünsche euch allen von Herzen einen guten Start in die verkürzte Arbeitswoche!

Schokoladen Brötchen Rezept (10 Stück)

Zutaten

  • 350g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1,5dl Milch
  • 50g Butter
  • 15g Hefe
  • 100g Milchschokolade
  • Mehl zum Auswallen

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen. Milch mit Butter handwarm erwärmen und zum Mehl geben. Hefe darüberbröseln. Alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten auf das Doppelte aufgeben lassen.
  2. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Schokolade in Würfel schneiden. Teig auf wenig Mehl 1 cm dick auswallen. Schokolade darüberstiegen und in den Teig drücken. Teig zu einem Laib zusammenrollen und nochmals ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Teig in 10 gleich grosse Stücke teilen. Diese zu Kugeln formen und auf ein mit Packpapier belegtes Blech legen.
  5. In der Ofenmitte 30-35 Minuten backen.

Geniessen!

Bis bald, Kuisine

kuisine-food-blog-schokolade-brötchen-004

  • Ilona Meier said:

    mhhh, die sehen sehr lecker aus!